Txirrio-Projekt

Das Txirrio Projekt

Kunst und Sport für den sozialen Wandel

Bei Aratubo haben wir die ethische und freiwillige Verpflichtung übernommen, zu sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Verbesserungen beizutragen. Deshalb haben wir, im Rahmen unserer unternehmerischen Sozialverantwortung, das Projekt Txirrio mit Jump the Line gesponsert.

Jump the Line

Jump the Line ist ein gemeinnütziger Verein, der Veränderungen und sozialen Wandel  fördert, indem er kollaborative Kunst als Werkzeug zur Beteiligung der Gemeinschaft einsetzt.

Das Ziel dieses Projekts ist es, die soziale Transformation von Gemeinden durch die Renovierung von kommunalen Sportflächen zu fördern. Um dies zu erreichen, beziehen sie die Gemeinschaft während des gesamten Prozesses durch Kunst und Sport mit ein.

Unser Ziel ist es, ein internationales Netzwerk von Sportplätzen zu schaffen, die über unsere Plattform miteinander verbunden sind, und Veranstaltungen zu organisieren, die Gemeinschaften stärken   – Ane Cabello, Gründerin

Das Txirrio Project

Beim Projekt Txirrio handelt es sich um die Erneuerung des Sportplatzes und des Parks im Stadtteil Txagorritxu in Vitoria – Gasteiz. Ein Park, der aufgrund seiner schlechten Instandhaltung nicht mehr genutzt wurde und zum Spielen unattraktiv ist.

Der renovierte Basketballplatz verdankt seinen Namen dem Fluss, der früher dort floss, wo heute der Park steht. Die Einheimischen sagen, dass der Fluss eine sehr wichtige Rolle spielte und Leben in die Gegend brachte. Es war der Ort, an dem Kinder spielten, Wäsche gewaschen wurde und sogar zum Fischen diente. Dieser Fluss verläuft immer noch unter dem Park und mit dem neuen Design wollten wir diesem eine Ehre erweisen und ihn auch in gewisser Weise wieder an die Oberfläche bringen.

Das Endergebnis ist ein komplett renovierter Bereich, der ein Gefühl der Zugehörigkeit und Identifikation in der Gemeinschaft hervorruft.

Der Platz hat die Gemeinschaft zu vertreten. Das Kreativteam hat verschiedene Ideen und Aussagen der befragten Personen gesammelt und diese dann für das endgültige Design verwendet. Auf diese Weise haben die Menschen bei der Interaktion mit dem Platz das Gefühl, dass er ihnen gehört, und die Interaktion mit der Umgebung ändert sich völlig. Es ist nicht mehr nur irgendein Platz, es ist ihr Platz.

Renovierter Txagorritxu-Park
Renovierter Txagorritxu-Park

Wir arbeiten für die Nachhaltigkeit

Bei Aratubo wissen wir, wie wichtig es ist, sich um unsere unmittelbare Umgebung und die Umwelt zu kümmern. Deshalb beteiligen wir uns an und leiten Projekte, die einen Wert für die Gesellschaft und gleichzeitig einen Wert für das Unternehmen und seine Mitglieder darstellen.

Wir glauben fest an ein verantwortungsvolles Management unserer wirtschaftlichen Tätigkeit, das auch mit unseren ethischen Werten übereinstimmt.

Wir sind stolze Sponsoren des Txirrio Projekts. Dieses Projekt gibt uns die Möglichkeit, uns an sozialen Programmen in unserer unmittelbaren Umgebung zu beteiligen.

All dies ist in den nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) verankert. Eine von den Vereinten Nationen geförderte Initiative, die Regierungen, Unternehmen und die Gesellschaft als Ganzes dazu auffordert, die Ziele zur Transformation unserer Welt zu erreichen: Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung.

SDGs Txirrio-Projekt

SDGs Txirrio Projekt

Wollen Sie sehen, wie wir es gemacht haben?

Hier können Sie das Video des Prozesses sehen:

Neuigkeiten
Melden Sie sich an unseren Aratubo-Newsletter an, um auf dem Laufendem über alle unsere Neuigkeiten zu sein